Leistungen

Die German Editors verändern grundsätzlich so wenig wie möglich, aber so viel wie nötig an einem Text.

Der Auftraggeber entscheidet, was die German Editors an einem Text überprüfen und verbessern sollen:

Korrektur

  • Rechtschreibung (auf der Grundlage der alten oder neuen Regeln, der Schweizer Norm oder anderer Normen);
  • Einheitlichkeit der Schreibweisen;
  • Zeichensetzung;
  • Einhaltung der Grammatikregeln.

Sprachliches Lektorat

  • Anschaulichkeit, Genauigkeit und Idiomatik der Wortwahl;
  • Lesefreundlichkeit des Satzbaus;
  • Verständlichkeit;
  • Klarheit und Ökonomie der Sprache;
  • Rhythmus des Textes;
  • Einheitlichkeit und Angemessenheit des Stils (bezogen auf die Adressaten und den Inhalt des Textes).

Inhaltliches Lektorat

  • Sachliche Richtigkeit und Vollständigkeit;
  • Stringenz und Plausibilität;
  • Ausgewogenheit des Textaufbaus;
  • Logik und Kontinuität der Textgliederung;
  • Vollständigkeit der Quellen und Verweise.

Formales Lektorat

  • Einhaltung vorgegebener Regeln für die Manuskriptgestaltung;
  • Einheitlichkeit der Formate (Überschriften, Bildunterschriften, Tabellenbeschriftungen);
  • Vollständigkeit der Fußnoten und Literaturangaben;
  • Benutzerfreundlichkeit (Orientierungshilfen).

Druckvorbereitung

  • Verfassen von Zusatztexten (Bildunterschriften, Bibliographien, Glossare, Klappen- und Werbetexte);
  • Layout;
  • Einfügen von Abbildungen;
  • Satz- und Umbruchkorrektur;
  • Imprimatur;
  • Erstellung einer digitalen Vorlage für den konventionellen Druck;
  • Unterstützung bei der Veröffentlichung als E-Book.